Aktuelles

Antons nächstes Digitalkonzert wird am 12. Dezember veröffentlicht. Präsentiert werden englischsprachige Songs vom neuen Album.

Aufgenommen wurde "Journey Part II" bereits im November in einem besonders großen Studio vor den Toren Amsterdams, unter strengsten Hygienebedingungen. Anton und seine hochprofessionelle Live-Band freuen sich schon sehr auf das große Konzert mitten in der Pandemie.

Jerusalema ist der Name für einen südafrikanischer Gospel-Beat, der vor einem Jahr vom südafrikanischen DJ und Produzenten Master KG online gestellt wurde. Dieser Musiktitel ist inzwischen weltweit im Internet und den sozialen Netzwerken als "Corona-Song" bekannt geworden ist. Auch Sibusiso tanzt dazu, wie dieser Clip eindrücklich beweist:

Wegen der vorbildlichen Arbeit von Sibusiso und dem immer stärker werdenden Interesse anderer Organisationen von Sibusiso zu lernen, soll Sibusiso nun erweitert werden. Auf dem Sibusiso Gelände soll in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro LIAG ein Kenntniszentrum gebaut werden. Ziel dieses Zentrums ist es, die in der Stiftung Sibusiso gewonnenen Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen und neuen Organisationen, die ähnliche Ziele wie Sibusiso verfolgen, zu teilen.

Sibusiso ist wieder geöffnet!

Di., 01.09.2020 - 09:29

Schön, dass wir in dieser Coronazeit wiederbeginnen können, ja!!! Wir müssen und wollen weitermachen, oder?

Nach sachlichen Gesprächen mit der Regierung von Tansania und unter Berücksichtigung der aktuellen Coronalage haben wir beschlossen, unsere Arbeit wieder aufzunehmen. Dies geschieht allerdings in Phasen, Schritt für Schritt.

Wir hoffen sehr, dass es Ihnen und Ihren Familien gesundheitlich gut geht! In dieser besonderen Situation, in der wir alle und auch die Menschen in Tansania von der Covid-19-Pandemie betroffen sind, möchten wir gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben und Sie auch über die Situation in Sibusiso informieren.